Produktliste Vertriebspartner Kontakt Aktuelles / News AGB + Käuferschutz Über AlphaScience About AlphaScience B2B Projekte Impressum Sitemap

Die Strategie

Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit

Die Schaffung von Wettbewerbsvorteilen und die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit bilden heute die zentralen Punkte des strategischen Managements.
Der friedliche Wachstumswettbewerb früherer Jahrzehnte ist einem Verdrängungswettbewerb gewichen, in dem nur der überlebt, der gezielt Strategien aufbaut um Wettbewerbsvorteile zu verteidigen.

Das "Best-Value-Konzept"

Um die Grundlagenforschung so schnell wie möglich in innovative Produkte und daraus resultierende Umsätze und Gewinne umsetzen zu können, müssen Leistungsfähigkeit und Effizienz von Marketing und Vertrieb maximiert werden. Häufig sind bei Beginn der Vertriebsphase die Kapitalgeber nervös, sie haben Bedenken, vielleicht in eine falsche Technologie investiert zu haben. Das einzige, was sie wirklich beruhigt sind schnelle Umsätze mit im Markt etablierten Kunden. Wenn erfahrene Kunden dem neuen Produkt vertrauen, erhöht sich die Chance auf Erfolg.
In der heutigen Zeit reicht es daher innerhalb der forschenden Biotechnologie und der medizinischen Diagnostik nicht mehr aus, nur gut zu sein. Das setzten unsere Kunden ohnehin voraus.
Wer sich nicht rührt, wird schnell übersehen. Wir wollen deshalb die Leistungen unserer Auftraggeber dem Kunden im Routinelabor und Wissenschaft aktiv anbieten, seriös präsentieren und auch gemeinsam erfolgreich umsetzen.
AlphaScience verfolgt bei der Entwicklungs-, Marketing- und Servicekonzeptionierung ein sog. "Best-Value-Konzept", um dem erkennbaren Trend der Anwender in der Routine und Forschung zum Erwerb qualitativ hochwertiger und preiswerter Testkits und Forschungsreagenzien nachzukommen. Hierdurch sollen sowohl diejenigen Anwender angesprochen werden, die preisbewusst einkaufen, als auch diejenigen, die sich für Innovation und hohe Qualität interessieren.

Strategische Positionierung

Während große Diagnostik- und Medizintechnikunternehmen unter Entwicklungsengpässen leiden, beweisen junge Unternehmen in diesem Marktsegment Ihre Innovationskraft. Bereits 60% aller neuen Parameter gehen auf Entwicklungen von jungen Unternehmen zurück.
Doch was macht ein junges Unternehmen, wenn ein Produkt aus der Forschung kommend
die Marktfähigkeit erlangt hat, ein Patent erteilt wurde und Lizenzen vergeben werden können oder ein Unternehmen endlich eine erfolgversprechende Kooperation bieten kann?
Nur 30 % der Biotech-Firmen verfügen über einen eigenen Vertrieb und beschäftigen insgesamt meist weniger als 10 Mitarbeiter. Bei einer Umfrage gaben 87% der befragten Firmen Forschungsaktivitäten als Schwerpunkt der Unternehmensstrategie an.

Die Folge daraus:

  • Niemand weiß, dass ein Unternehmen außerordentliche Kompetenz in seinem Fach bietet
  • Niemand weiß, dass ein Unternehmen Kooperationen sucht oder anbietet
  • Niemand vermarktet erfolgreich ein vom Unternehmen neu entwickeltes Produkt
  • Niemand generiert erste Umsätze
  • Niemand versteht die innovativen Ideen

Strategische Unterstützung

Um Unterstützung zu bitten ist ein Zeichen von Stärke, nicht von Schwäche.
Den eigenen Denkansatz von jemand anderem überprüfen lassen stellt sicher, dass nichts übersehen oder eine Situation nicht falsch interpretiert wird. Um Ergebnisse zu erzielen sind viele Einzelschritte nötig. Dabei baut jeder neue Schritt auf dem vorhergehenden auf. Wir möchten gemeinsam mit unseren Kunden Lösungen schaffen, die nicht nur einen Schritt, sondern den gesamten Vermarktungsprozess, einschließlich der Marketing- und Vertriebs-Strategie berücksichtigen. Unsere Auftraggeber können sich damit wieder vermehrt Ihren Kernkompetenzen widmen - der Entwicklung neuer Methoden und Technologien.
Die Investitionen in externes Expertenwissen und Entwicklung zahlt sich in der Regel aus, will man Projekte schnell und professionell umsetzen. In AlphaScience finden unsere Kunden flexible Vor- und Mitdenker, die gemeinsam mit den Partnern marktfähige Lösungen auf höchstem Niveau entwickeln und umsetzen. Kluge Köpfe kommunizieren.
Fachleute von AlphaScience machen sich vor Einführung der Produkte mit deren Eigenschaften vertraut und schulen auf Anfrage die Mitarbeiter in den Kundenlaboratorien. AlphaScience führt notwendige Trainings und Nachschulungen durch und beauftragt, falls erforderlich, für spezielle Produkte innerhalb Deutschlands einen Vor-Ort-Service, der den Anwender aufsucht, um Beratungen vorzunehmen.

Strategische Beratung

Die Marketing- und Dienstleistungspalette von AlphaScience umfasst die gesamte Wertschöpfungskette entlang des Marketingprozesses. AlphaScience konzeptioniert an Markt- und Anwenderbedürfnissen orientierte Produktideen, testet deren voraussichtliche Akzeptanz, berät Forscher und Hersteller bei der praktischen Umsetzung dieser Produkte und bietet ein entsprechendes Qualitäts- und Logistikmanagement. Ein umfassender After-Sales-Service für den Endanwender rundet die Palette ab.
Ein besonders wichtiges Element ihrer Gesamtdienstleistung erbringt AlphaScience für die Hersteller durch einen direkten Beratungs-Service für den Endanwender. Eine Hotline leistet die kompetente Unterstützung bei Fragen zur Anwendung und bei Nachbestellungen.

Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit